HYPOXX-Kurzfilmwettbewerb 2014

   
 

Die Gewinner stehen fest !

Die Kunsthochschule Kassel ist eine der renommiertesten ihrer Art im deutschsprachigen Raum und auch weit darüber hinaus. Dies gilt insbesondere für den Bereich Trickfilme, wo Absolventen für ihre herausragenden Arbeiten sogar schon  mit dem OSCAR, als bekanntesten Preis in der Filmindustrie, prämiert wurden.

Die Praxisnähe ist ein wichtiges Kriterium der Ausbildung. „Hierzu gehören auch Erfahrungen in der Umsetzung und Präsentation eigener Wettbewerbsbeiträge“, wie Frau Prof. Martina Bramkamp bestätigt.

„Als innovatives Unternehmen mit Sitz in Kassel freuen wir uns daher ganz besonders, wenn wir mit unserem Wettbewerb einen aktiven Beitrag zu der Förderung des kreativen Nachwuchses leisten können“, hebt Dr Markus König, Vorstand der HYPOXX AG, hervor.

Von der hohen Qualität der Beiträge konnte man sich anlässlich der Präsentation n den Räumlich-keiten der Kunsthochschule Kassel am 13. Mai 2014 überzeugen. Insgesamt wurden 10 Kurzfilme zu dem Wettbewerb eingereicht, der unter dem Motto stand:

„David gegen Goliath“

Aufgabe an die Wettbewerbsteilnehmer war, sich kreativ mit der vermeintlichen Hilflosigkeit des Kunden gegenüber den allmächtigen Finanzinstituten auseinander zu setzen. Zugleich soll damit ein Zeichen gesetzt werden, dass man die „(Über-)Macht er Banken“ durchbrechen kann, wenn man Experten wie die HYPOXX AG an seiner Seite weiß. Doch sehen Sie selbst:

   
   

1.Preis

   
 

„HYPOXX an Ihrer Seite“

Florian Maubach

   
   

2.Preis

   
 

„Der Riese“

Felix Kramer

   
   

3.Preis

   
 

„Die Wahrheit“

Olga Gewer